Difference between revisions of "18. Assembly (Online)/de/Jahresbericht 2016"

From Wikivoyage association
18. Assembly (Online) > de > Jahresbericht 2016
Jump to: navigation, search
m (RolandUnger verschob Seite 18. Assembly (Online)/de/Jahresbericht 2015 nach 18. Assembly (Online)/de/Jahresbericht 2016, ohne dabei eine Weiterleitung anzulegen: Jahreszahl)
m (+Kategorie)
 
Line 20: Line 20:
  
 
In zehnten Jahr seines Bestehens sollte sich der Wikivoyage e. V. mit verschiedenen Veranstaltungen darum bemühen, dass Projekt noch bekannter und attraktiver zu machen. Am 10. Dezember 2016 werden ab 10:00 Uhr in der Geschäftsstelle des Wikimedia Deutschland e. V., Tempelhofer Ufer 23/24, 10963 Berlin, ein Community-Treffen und eine Geburtstagsparty stattfinden.
 
In zehnten Jahr seines Bestehens sollte sich der Wikivoyage e. V. mit verschiedenen Veranstaltungen darum bemühen, dass Projekt noch bekannter und attraktiver zu machen. Am 10. Dezember 2016 werden ab 10:00 Uhr in der Geschäftsstelle des Wikimedia Deutschland e. V., Tempelhofer Ufer 23/24, 10963 Berlin, ein Community-Treffen und eine Geburtstagsparty stattfinden.
 +
 +
[[Kategorie:18. Assembly (Online)]]

Latest revision as of 09:39, 16 October 2016

Der Verein besteht nun seit zehn Jahren und unterstützt tatkräftig das Anliegen der Wikimedia-Bewegung. Es besteht das Ziel, dass mit diesem Projekt neue freiwillige Autoren sowohl für Wikivoyage, als auch für die ganze Wikimedia-Bewegung für die Mitarbeit gewonnen werden können.

Der Verein hat derzeit zehn Mitglieder. Es gab keinen Neuzugang, und ein Mitglied ist verstorben. Die Mitglieder kommen fast alle aus Deutschland, ein Mitglied aus der Schweiz. Zusätzlich zu den Mitgliedern wird der Verein von freiwilligen (Volunteers, Supporter) Community-Mitgliedern unterstützt. Eine größere Mitgliederzahl wäre jedoch wünschenswert.

Gemäß dem Vereinszweck wird der Verein weiterhin die Communitys durch Projektarbeit, Öffentlichkeitsarbeit und Zusammenarbeit mit anderen gemeinnützigen Organisationen unterstützen. Die Server werden für Archivzwecke und die Umsetzung neuer Projektideen wie die Bereitstellung von Kartenwerkzeugen eingesetzt.

Der Verein und das Projekt konnten Erfolge in der Öffentlichkeitsarbeit verbuchen. So erschien am 5. Februar 2016 der Artikel Empfehlung vom Online-Reiseführer Wikivoyage: Dessau ist Reiseziel des Monats von Silvia Bürkmann in der Mitteldeutschen Zeitung. In einem 53-minütigen Podcast gaben Sean Connolly (freiberuflicher Autor von Bradt’s Senegal Guide), André Carrotflower und PerryPlanet (beide englischsprachige Wikivoyage-Autoren) im Gespräch mit Mark Fonseca Rendeiro Antworten zur Zukunft von Reiseführern, insbesondere von Wikivoyage. Der Verinsvorsitzende Roland Unger gab zwei Interviews zu Wikivoyage. Zum einen veröffentlichte am 28. September 2016 Samir Elsharbaty von den Egypt Wikimedians unter dem Titel Discover Egypt with Roland Unger on Wikivoyage Auszüge aus einem halbstündigen Interview. Zum anderen wurde am 6. Oktober 2016 wurde die WikiStammtisch Episode 0020 von Sebastian Wallroth veröffentlicht.

Am 1. Januar 2016 und am 16. August 2016 traf sich der Vereinsvorsitzende erneut mit Vertretern der Egypt-Wikimedians-Benutzergruppe. Unter anderem wurde die Eröffnung eines arabischen Wikivoyage und die Erstellung von Qualitätsbildern von Flaggen und Wappen der ägyptischen Gouvernements angeregt.

Der Verein war bestrebt, die Verhandlungen zur Anerkennung als Thematische Organisation durch die Wikimedia Foundation wieder aufzunehmen und abzuschließen. Gemäß dem Beschluss der 17. Mitgliederversammlung laufen Verhandlungen zur Anerkennung als Usergroup.

Mitglieder des Vereins waren an den Community-Treffen WikiCon in Kornwestheim und auf dem Elbe-Labe-Meeting in Dresden vertreten. In einem einstündigen Vortrag referierte der Vereinsvorsitzende zu Open Street Mapm Usage in Wikivoyage: Bringing together: travel and maps.

Die finanzielle Lage ermöglicht zwar den Fortbestand der technischen Infrastruktur, jedoch gibt es keine Mittel, um neue Projekte finanziell zu unterstützen. Hier müssen wir verstärkt auf Fördermittel des Wikimedia Deutschland e. V. zurückgreifen.

Aber trotzdem geht es auch technisch voran. Wikivoyage greift immer stärker auf die Daten von Wikidata zurück. So erhalten die Vorlagen Quickbar Ort und Quickbar Region bereits komplett aus Wikidata. Vereinsmitglieder sind auch daran beteiligt, die Webpräsenz von Wikivoyage auf mobilen Geräten deutlich zu verbessern. Dazu wurden Vorlagen neu geschrieben und Stilvorlagen optimiert.

Seit Juli 2016 steht die neu programmierte Mediawiki-Erweiterung Kartographer der gesamten Wikimedia-Gemeinde zur Verfügung. Die Erweiterung basierte auf den Erfahrungen des Wikivoyage-eigenen Kartenprojekts, das vom Nutzer Mey2008 programmiert und betreut wurde. Leider erreicht diese Erweiterung noch nicht den Funktionsumfang des Wikivoyage-Projekts, so dass beide Werkzeuge gegenwärtig parallel im Einsatz sind. Aufgrund der Komplexität des Projekts und der geringen Programmiereranzahl wird sich Verbesserung der Kartographer-Erweiterung noch hinziehen. So fehlen noch verschiedene Werkzeuge wie der Anzeige und der Export von GPX-Tracks.

In zehnten Jahr seines Bestehens sollte sich der Wikivoyage e. V. mit verschiedenen Veranstaltungen darum bemühen, dass Projekt noch bekannter und attraktiver zu machen. Am 10. Dezember 2016 werden ab 10:00 Uhr in der Geschäftsstelle des Wikimedia Deutschland e. V., Tempelhofer Ufer 23/24, 10963 Berlin, ein Community-Treffen und eine Geburtstagsparty stattfinden.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Toolbox