Difference between revisions of "Tätigkeitsbericht 2014"

From Wikivoyage association
Hauptseite > Dokumente > Tätigkeitsbericht 2014
Jump to: navigation, search
m (Finanzierung des Wikivoyage e. V.)
m
Line 1: Line 1:
 +
{{IstIn|Dokumente}}__NOTOC__
 
== Vorwort  ==
 
== Vorwort  ==
 +
 +
:“Never doubt that a small group of thoughtful, committed citizens can change the world. Indeed, it is the only thing that ever has.”<br />— Margaret Mead (1901–1978), US-amerikanische Anthropologin<br />Quelle: Applewhite, Ashton ; Evans III, William R. ; Frothingham, Andrew (Hgg.) : ''And I quote : the definitive collection of quotes, sayings, and jokes for the contemporary speechmaker''. – New York : St. Martin’s Press, 1992. – ISBN 978-0-312-06897-4.
 +
<!-- http://en.wikiquote.org/wiki/File:Margaret_Mead_NYWTS.jpg -->
 +
 +
Das Zitat wird häufig wiederholt, auch in unseren Tätigkeitsberichten: aber es trifft den Kern. Wir können es sowohl in unserer Vereinsarbeit als auch auf unseren Internetplattformen, unseren Wikis, beobachten.
  
 
== Entwicklung des Projektes ==
 
== Entwicklung des Projektes ==
 +
 +
Seit 2013 ist Wikivoyage das „reiselustige“ Schwesterprojekt der Wikimedia-Bewegung. Somit besteht besteht die berechtigte Hoffnung, dass mit diesem Projekt neue freiwillige Autoren sowohl für Wikivoyage, als auch für die ganze Wikimedia-Bewegung für die Mitarbeit gewonnen werden können. Die Anzahl der Sprachversionen stieg von 15 auf 17.
 +
 +
Neben der Artikelarbeit erfolgten weiterhin umfangreiche Anpassungen an Vorlagen und den Namensräumen und Datenübernahmen nach Wikidata zum großen Teil in Handarbeit.
 +
 +
Gemäß dem Vereinszweck hat und wird der Verein weiterhin die Communitys durch Projektarbeit, Öffentlichkeitsarbeit und Zusammenarbeit mit anderen gemeinnützigen Organisationen unterstützen. Die Server werden für Archivzwecke und die Umsetzung neuer Projektideen wie die Bereitstellung von Kartenwerkzeugen eingesetzt.
  
 
== Vorstandsarbeit ==
 
== Vorstandsarbeit ==
 +
 +
Auch für das Jahr 2014 lag der Schwerpunkt der Vereinstätigkeit in der verstärkten Internationalisierung und internationalen Wahrnehmung des Projekts und der technischen Unterstützung bei der Vernetzung zu anderen Wikimedia-Projekten wie dem Medienverzeichnis Wikimedia-Commons, zu den anderen Sprachzweigen von Wikivoyage und zum Datenbankprojekt Wikidata. Die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Wikivoyage-Sprachzweigen soll gefördert werden.
  
 
=== Der Vorstand ===
 
=== Der Vorstand ===
Line 16: Line 30:
  
 
Die 2012 aufgenommene Zusammenarbeit mit dem Wikimedia Deutschland e.V. wurde fortgeführt.
 
Die 2012 aufgenommene Zusammenarbeit mit dem Wikimedia Deutschland e.V. wurde fortgeführt.
 +
 +
* 25. März 2014 Gespräche mit Klaus Laepple von der Scharnow Stiftung
 +
* 10. Dezember 2014 Planung Öffentlichkeitsarbeit mit Sebastian Sooth, Wikimedia Deutschland e. V.
  
 
=== Veröffentlichung ===
 
=== Veröffentlichung ===
Line 24: Line 41:
  
 
=== 16. Mitgliederversammlung (Online) ===
 
=== 16. Mitgliederversammlung (Online) ===
 +
 +
Die ordentliche Mitgliederversammlung, die vom 08. Dezember 2014 bis 22. Dezember 2014 satzungsgemäß als Online-Versammlung durchgeführt wurde, war mit ### Mitgliedern beschlussfähig. Es wurden im Wesentlichen der neue Haushalt, das Protokoll der 15. Mitgliederversammlung, der Tätigkeitsbericht für 2013 bestätigt und ein neuer Vereinsvorstand gewählt. Die Versammlung wurde darüber hinaus für die Erörterung der zukünftigen Wege des Vereins genutzt.
  
 
== Finanzierung des Wikivoyage e. V. ==
 
== Finanzierung des Wikivoyage e. V. ==
Line 64: Line 83:
  
 
=== Inhalte und Arbeitsweise ===
 
=== Inhalte und Arbeitsweise ===
 +
 +
Der Wikivoyage e.V. betrieb 2014 einen Internetserver unter der Domain wikivoyage-ev.org. Schwerpunkte waren die Bereitstellung von archivierten Wikisystemen zur gemeinschaftlichen Erarbeitung von Artikeln und Informationsmaterial über Länder, Regionen und Orte der Welt bis zum vollständigen Abschluss des Datentransfers auf die Server der Wikimedia Foundation und das Hosten von Kartenwerkzeugen.
 +
 +
Das Angebot von Wikivoyage richtet sich sowohl an Leser, die mehr über andere Orte und Länder erfahren wollen, als auch an diejenigen, die selbst eine Reise unternehmen wollen und nach eher praktischen Ratschlägen suchen. Eine verstärkte Bedeutung erhielten die themenspezifischen Artikel. Großen Fortschritt bekommen alternative und umweltfreundliche Reiseformen wie das Radfahren und Wandern. Zusätzlich zu diesen Artikeln werden regelmäßig aktuelle Nachrichten zum Tagesgeschehen in verschiedenen Ländern bereitgestellt.
 +
 +
Der Ausbau dieser Artikel ist unterschiedlich weit vorangeschritten, die Mitarbeit steht jedermann offen und erfolgt ausschließlich auf ehrenamtlicher Basis. Alle Inhalte von Wikivoyage können auch in ihrer Gesamtheit vom Server heruntergeladen werden und auf Grund ihrer freien Lizenz (Creative-Commons-by-sa) auf unterschiedlichste Weise genutzt werden. Die Mitnahme auf Laptops zum Lesen ohne Internetverbindung wurde mehrfach praktiziert.
 +
 +
Alle Software-Anpassungen, die speziell für Wikivoyage entwickelt wurden, sind frei lizenziert und öffentlich zugänglich. Sie können vom Server www.mediawiki.org heruntergeladen werden.
  
 
=== Entwicklung der Webpräsenz ===
 
=== Entwicklung der Webpräsenz ===
 +
 +
Die Web-Domain www.wikivoyage.org konnte auch im Laufe des Jahres 2014 eine Zunahme der Bekanntheit und damit auch der Seitenaufrufe und Rückverlinkungen verbuchen. Im Laufe des Jahres stieg die Anzahl der Sprachversionen von 15 auf 17 an. Hinzugekommen sind Chinesisch und Persisch.
  
 
=== Bilanz zum Jahresende ===
 
=== Bilanz zum Jahresende ===
 +
 +
Zum Ende des Jahres gab es neben einer größeren Anzahl an organisatorischen Artikeln und Diskussionsseiten etwa 14.100 ### inhaltliche Artikel in deutscher Sprache. Der Text aller inhaltlichen Artikel hatte eine Gesamtgröße von 100 MB, also etwa 53.000 voll beschriebene DIN-A4-Seiten.
  
 
=== Technische Unterstützung ===
 
=== Technische Unterstützung ===
Line 74: Line 105:
  
 
== Öffentlichkeitsarbeit ==
 
== Öffentlichkeitsarbeit ==
 +
 +
* 01.–04. Mai 2014 Gemeinsames Neiße-2014-Projekt abgeschlossen
 +
 +
* 20. September 2014 Treffen mit ägyptischen Wikimedianern
 +
 +
* 03.–05. Oktober 2014 WinCon 2014, Vortrag RolandUnger
  
 
== Referenzen ==
 
== Referenzen ==

Revision as of 16:17, 7 December 2014

Vorwort

“Never doubt that a small group of thoughtful, committed citizens can change the world. Indeed, it is the only thing that ever has.”
— Margaret Mead (1901–1978), US-amerikanische Anthropologin
Quelle: Applewhite, Ashton ; Evans III, William R. ; Frothingham, Andrew (Hgg.) : And I quote : the definitive collection of quotes, sayings, and jokes for the contemporary speechmaker. – New York : St. Martin’s Press, 1992. – ISBN 978-0-312-06897-4.

Das Zitat wird häufig wiederholt, auch in unseren Tätigkeitsberichten: aber es trifft den Kern. Wir können es sowohl in unserer Vereinsarbeit als auch auf unseren Internetplattformen, unseren Wikis, beobachten.

Entwicklung des Projektes

Seit 2013 ist Wikivoyage das „reiselustige“ Schwesterprojekt der Wikimedia-Bewegung. Somit besteht besteht die berechtigte Hoffnung, dass mit diesem Projekt neue freiwillige Autoren sowohl für Wikivoyage, als auch für die ganze Wikimedia-Bewegung für die Mitarbeit gewonnen werden können. Die Anzahl der Sprachversionen stieg von 15 auf 17.

Neben der Artikelarbeit erfolgten weiterhin umfangreiche Anpassungen an Vorlagen und den Namensräumen und Datenübernahmen nach Wikidata zum großen Teil in Handarbeit.

Gemäß dem Vereinszweck hat und wird der Verein weiterhin die Communitys durch Projektarbeit, Öffentlichkeitsarbeit und Zusammenarbeit mit anderen gemeinnützigen Organisationen unterstützen. Die Server werden für Archivzwecke und die Umsetzung neuer Projektideen wie die Bereitstellung von Kartenwerkzeugen eingesetzt.

Vorstandsarbeit

Auch für das Jahr 2014 lag der Schwerpunkt der Vereinstätigkeit in der verstärkten Internationalisierung und internationalen Wahrnehmung des Projekts und der technischen Unterstützung bei der Vernetzung zu anderen Wikimedia-Projekten wie dem Medienverzeichnis Wikimedia-Commons, zu den anderen Sprachzweigen von Wikivoyage und zum Datenbankprojekt Wikidata. Die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Wikivoyage-Sprachzweigen soll gefördert werden.

Der Vorstand

Mitgliederentwicklung

Der Verein hat derzeit neun Mitglieder. Drei Austritte standen nur einem Neuzugang gegenüber. Die Mitglieder kommen alle aus Deutschhland. Zusätzlich zu den Mitgliedern wird der Verein von freiwilligen (Volunteers, Supporter) Community-Mitgliedern unterstützt.

Community-Unterstützung

Zusammenarbeit mit dem Wikimedia Deutschland e.V.

Die 2012 aufgenommene Zusammenarbeit mit dem Wikimedia Deutschland e.V. wurde fortgeführt.

  • 25. März 2014 Gespräche mit Klaus Laepple von der Scharnow Stiftung
  • 10. Dezember 2014 Planung Öffentlichkeitsarbeit mit Sebastian Sooth, Wikimedia Deutschland e. V.

Veröffentlichung

Die Vereinsdokumente werden im Internet unter www.wikivoyage-ev.org in Deutsch und Englisch veröffentlicht.

Mitgliederversammlungen

16. Mitgliederversammlung (Online)

Die ordentliche Mitgliederversammlung, die vom 08. Dezember 2014 bis 22. Dezember 2014 satzungsgemäß als Online-Versammlung durchgeführt wurde, war mit ### Mitgliedern beschlussfähig. Es wurden im Wesentlichen der neue Haushalt, das Protokoll der 15. Mitgliederversammlung, der Tätigkeitsbericht für 2013 bestätigt und ein neuer Vereinsvorstand gewählt. Die Versammlung wurde darüber hinaus für die Erörterung der zukünftigen Wege des Vereins genutzt.

Finanzierung des Wikivoyage e. V.

Einnahmen und Ausgaben

Der Wikivoyage e.V. finanzierte sich im Jahr 2014 ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und private Spenden.

Die Einnahmen betrugen 812,50 Euro, die Ausgaben beliefen sich auf 800,96 Euro. Der größte Teil der Ausgaben kam durch die Miete eines Internet-Servers (inkl. Domains) zustande (613,96 Euro). Weitere Ausgabenposten waren Gebühren für die Kontoverwaltung (187,00 Euro). Die Rücklagen für das Jahr 2015 betragen 184,75 Euro.

Die Einnahmen schlüsselten sich wie folgt auf:

Beiträge 237,50 €
Spenden 575,00 €

Die Ausgaben wie folgt:

Server 613,96 €
Kontoführung 187,00 €

Aufgrund der Gemeinnützigkeit des Vereins fallen keine Steuern an.

Kontoführung

Der Verein unterhält ein Konto bei der HypoVereinsbank (Unicredit) und ein Paypal-Konto, auf das ausländische Mitglieder ihre Beiträge und Spenden zahlen können. Die Einnahmen auf dem Paypal-Konto wurden Anfang 2014 auf das Konto bei der HypoVereinsbank übertragen.

Gemeinnützigkeit

Mit dem Freistellungsbescheid durch das Finanzamt Halle (Saale) vom 3. Juni 2014 wurde dem Verein wieder seine Gemeinnützigkeit bestätigt.

Webpräsenz

Inhalte und Arbeitsweise

Der Wikivoyage e.V. betrieb 2014 einen Internetserver unter der Domain wikivoyage-ev.org. Schwerpunkte waren die Bereitstellung von archivierten Wikisystemen zur gemeinschaftlichen Erarbeitung von Artikeln und Informationsmaterial über Länder, Regionen und Orte der Welt bis zum vollständigen Abschluss des Datentransfers auf die Server der Wikimedia Foundation und das Hosten von Kartenwerkzeugen.

Das Angebot von Wikivoyage richtet sich sowohl an Leser, die mehr über andere Orte und Länder erfahren wollen, als auch an diejenigen, die selbst eine Reise unternehmen wollen und nach eher praktischen Ratschlägen suchen. Eine verstärkte Bedeutung erhielten die themenspezifischen Artikel. Großen Fortschritt bekommen alternative und umweltfreundliche Reiseformen wie das Radfahren und Wandern. Zusätzlich zu diesen Artikeln werden regelmäßig aktuelle Nachrichten zum Tagesgeschehen in verschiedenen Ländern bereitgestellt.

Der Ausbau dieser Artikel ist unterschiedlich weit vorangeschritten, die Mitarbeit steht jedermann offen und erfolgt ausschließlich auf ehrenamtlicher Basis. Alle Inhalte von Wikivoyage können auch in ihrer Gesamtheit vom Server heruntergeladen werden und auf Grund ihrer freien Lizenz (Creative-Commons-by-sa) auf unterschiedlichste Weise genutzt werden. Die Mitnahme auf Laptops zum Lesen ohne Internetverbindung wurde mehrfach praktiziert.

Alle Software-Anpassungen, die speziell für Wikivoyage entwickelt wurden, sind frei lizenziert und öffentlich zugänglich. Sie können vom Server www.mediawiki.org heruntergeladen werden.

Entwicklung der Webpräsenz

Die Web-Domain www.wikivoyage.org konnte auch im Laufe des Jahres 2014 eine Zunahme der Bekanntheit und damit auch der Seitenaufrufe und Rückverlinkungen verbuchen. Im Laufe des Jahres stieg die Anzahl der Sprachversionen von 15 auf 17 an. Hinzugekommen sind Chinesisch und Persisch.

Bilanz zum Jahresende

Zum Ende des Jahres gab es neben einer größeren Anzahl an organisatorischen Artikeln und Diskussionsseiten etwa 14.100 ### inhaltliche Artikel in deutscher Sprache. Der Text aller inhaltlichen Artikel hatte eine Gesamtgröße von 100 MB, also etwa 53.000 voll beschriebene DIN-A4-Seiten.

Technische Unterstützung

Trotz personell angespannter Lage im Bereich der Server-Administratoren konnte der Betrieb der Server sichergestellt werden. Es gab keine Serverausfälle.

Öffentlichkeitsarbeit

  • 01.–04. Mai 2014 Gemeinsames Neiße-2014-Projekt abgeschlossen
  • 20. September 2014 Treffen mit ägyptischen Wikimedianern
  • 03.–05. Oktober 2014 WinCon 2014, Vortrag RolandUnger

Referenzen

Ein ausführliches Verzeichnis der Pressemitteilungen gibt es im Pressespiegel 2014.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Toolbox