6. Mitgliederversammlung (Online)/Tätigkeitsbericht des Vorstands

From Wikivoyage association
6. Mitgliederversammlung (Online) > Tätigkeitsbericht des Vorstands
Jump to: navigation, search

Contents

Mitgliederentwicklung

Der Verein hat 11 Mitglieder. Seit der Versammlung in Stuttgart traten zwei neue Mitglieder bei. Zwei der Gründungsmitglieder sind wegen nachlassendem Interesse ausgetreten bzw. gestrichen worden. Eine Zunahme der Mitgliederzahl ist erstrebenswert.

Entwicklung der Web-Präsenz

Die Web-Domain www.wikivoyage.org konnte im Laufe des letzten halben Jahres eine deutliche Zunahme der Seitenaufrufe und Referrer verbuchen. Ein wichtiger Grund hierfür ist die neu hinzu gekommene italienische Sprachversion und die intensive Werbung im italienischen Sprachraum. Dennoch sind auch die Zugriffe auf die deutschsprachige Version angestiegen.

Über die letzten drei Monate gemittelt ergibt sich für die Domain www.wikivoyage.org folgende Statistik:

  • Täglich knapp 20.000 Seitenaufrufe (einschließlich Vorschauen, Diskussionsseiten, etc., aber ohne Bilddateien, JS, CSS, etc.).
  • Täglich knapp 3.000 verschiedene IPs.
  • Monatlich gut 30.000 verschiedene IPs.
  • 2/3 der Referrer kommen von Suchmaschinen, der größte Teil von Google.
  • 1/3 der Referrer sind Links von externen Seiten, viele davon von anderen Wikis oder Foren.

Sprachversionen der Wikis

Deutsch

Die Entwicklung der Artikel und der Anzahl der Autoren ist sehr erfreulich verlaufen. Inzwischen ist WV/de mit Sicherheit der größte deutschsprachige Reisewiki, vermutlich aber sogar die größte deutschsprachige Sammlung von frei lizensierten Reiseinformationen überhaupt.

Auf Wunsch von Bobo11 wurde die E-Mail-Adresse de.ticket@wikivoyage.org testweise eingerichtet. Eingehende Mails werden an Bobo11 und ein Vorstandsmitglied weitergeleitet. Über diese Adresse sollten Freigaben der Urheber zur Verwendung eines Werks unter der CC-by-sa 1.0 Lizenz angenommen werden. Die Adresse besteht sein Anfang 2008, ist jedoch bisher kaum zur Anwendung gekommen. Über das Fortbestehen der E-Mail-Adresse sollte die kommende Mitgliederversammlung entscheiden.

Italienisch

Es hat sich gezeigt, dass nur zwei der fünf eingeschriebenen Initiatoren von WV/it ernsthaft bereit waren, die italienische Sprachversion aufzubauen. Airin und Gobbler haben dabei eine ganz hervorragende Arbeit geleistet, eine breitere Beteiligung hätte sie jedoch deutlich entlasten können. Die Entscheidung für den Start von WV/it zum damaligen Zeitpunkt war auch rückblickend richtig. Für künftige Sprachversionen scheint es ratsam, vor der Entscheidung über den Start die Versicherung der eingeschriebenen Initiatoren einzuholen, dass sie immer noch an der Sprachversion interessiert sind.

Auch fünf Monate nach dem Start von WV/it ist der Wiki immer noch massiv auf die Arbeit der beiden Gründer angewiesen.

Einrichtung eines Spiegels von WT/en

Im Herbst 2007 ist eine noch recht experimentelle Version eines Skripts zum Verfolgen der Letzen Änderungen über einige Wochen gelaufen. Es haben sich dabei einige Detail-Probleme gezeigt, weshalb der Test-Betrieb wieder eingestellt wurde. Danach waren die Arbeitskräfte durch den Wechsel der Datenbank und die Vorarbeiten zu einer Location-Datenbank gebunden, so dass keine Weiterentwicklung stattgefunden hat.

Weitere Sprachversionen

Sind z.Z. nicht in Aussicht, aber das kann sich schnell ändern.

Öffentlichkeitsarbeit

Referent für Öffentlichkeitsarbeit

Celsius wurde im Dezember 2007 zum Referenten für Öffentlichkeitsarbeit berufen. Als Schwerpunkt wählte er die Kommunikation mit deutschsprachigen Medien.

Kontakt zum Wikimedia Deutschland e.V.

Der Aufbau eines Kontaks zum Wikimedia Deutschland e.V. steht eigentlich seit dem Zeitpunkt an, seit dem wir in der Lage sind, neue Mitglieder aufzunehmen, also seit Spätsommer 2007. Ein solcher Kontakt könnte gegenseitigen Erfahrungsaustausch in Vereinsangelegenheiten mit sich bringen, wie z.B. juristische Aspekte, Akquirierung von Spendengeldern oder Online-Versammlung. Darüber hinaus wäre natürlich eine Zusammenarbeit der Wiki-Projekte, z.B. durch gegenseitige Interwiki-Links oder Austausch von technischem Know-How erstrebenswert.

Vor unserer Vereinsgründung gab es bereits einen kurzen Mail-Wechsel mit dem Vorstand des Wikimedia Deutschland e.V. Leider wurde dieser kurze Kontakt aus zeitlichen Gründen bisher nicht wiederbelebt. Die zusätzliche Inanspruchnahme der Vorstandsmitglieder als Administratoren, Software-Entwickler und Server-Admins zeigt hier ihre negativen Auswirkungen.

Artikel in Printmedien oder deren Online-Ausgaben

Airin ist es gelungen, Wikivoyage zur Web-Site des Tages bei FreeOnline zu machen.

Im deutschsprachigen Bereich haben unsere Pressemitteilungen an größere, überregionale Printmedien wenig Beachtung gefunden. In diesem Bereich ist sicherlich in Zukunft noch einiges zu tun.

Es gab Erwähnungen im Rundfunk und Verlinkungen von Webseiten größerer Medienvertreter ohne unser Zutun und ohne Kontaktaufnahme mit uns. Erfreulich ist auch die Erwähnung auf einer Seite der deutschen Bundeszentrale für politische Bildung als eine fundierte Informationsquelle neben der Wikipedia. Das zeigt, dass sich Wikivoyage inzwischen einen gewissen Ruf als unabhängiges und seriöses Web-Projekt aufgebaut hat.

Transfer von E-Money (PayPal)

Es wäre wünschenswert, die Möglichkeit des Zahlungstransfers über eine weit verbreitete, international operierende E-Money-Gesellschaft anzubieten. Einer der bekanntesten Anbieter ist PayPal. Leider gibt es gewisse Schwierigkeiten bei der Einrichtung eines PayPal-Kontos für den Verein. Die nötigen Informationen waren nur durch intensive Nachfrage zu erhalten. PayPal hat mehrfach versichert, dass es nicht möglich sei, das Konto auf den Verein als juristische Person laufen zu lassen. PayPal-Konten können angeblich nur auf natürliche Personen angemeldet werden. Der Kontoinhaber kann dann allerdings Nebenbenutzern Rechte zur Kontoführung einräumen. Weiterhin gibt es keinen Mechanismus, der den Kontoinhaber vor missbräuchlichem Geld-Transfer schützt. Somit sind Nebennutzer eine heikle Sache. Wenn wir unbedingt ein PayPal-Konto einrichten wollten, brauchten wir also eine vertrauenswürdige Person, die in alleiniger Verantwortung den PayPal-Verkehr abwickelt und Zahlungseingänge an den Verein Weiterleitet.

Bei anderen Anbietern wurde noch nicht angefragt.

Personal tools
Namespaces

Variants
Actions
Navigation
Toolbox